Einladung zum Vereine- und Mannschaftsschießen, Ratsschießen und Volkskönigsschießen

Der SV Ilten lädt alle Iltenerinnen und Iltener ab 12 Jahren zum alljährlichen Pokalschießen ein. Vereins-, Verbands-, Firmen- und Hobbymannschaften treten in einer separaten Wertung gegeneinander an.

Geschossen wird mit dem Luftgewehr. Die Entfernung zu den Zielen beträgt 10 Meter. Das Schießen findet an folgenden Freitagen statt:

10., 17. und 24. Mai, jeweils von 18.00 bis 21.30 Uhr

Pokale, Medaillen und Urkunden werden an die erfolgreichsten Mannschaften vergeben. Eine Mannschaft formiert sich aus mindestens 3 und höchsten 5 TeilnehmerInnen – die Schießergebnisse der besten drei SchützInnen werden addiert. Pro Mannschaft darf ein Mitglied des Schützenvereins Ilten aufgestellt werden. Das Startgeld beträgt 15,00 € pro Mannschaft. Mannschaften können sich hier anmelden.

Gleichzeitig findet das Volkskönigsschießen 2019 statt!

Die Sieger werden am 14. Juni beim Festkommers zum Auftakt des Iltener Volks- und Schützenfestes bekannt gegeben. Im Startgeld ist ein Gutschein für eine Kalte Platte beim Festkommers bereits enthalten.

Gute Beteiligung beim Eierschießen

Gerhard Hofmann (hi. mi.) bekam unter den Mitgliedern die meisten Eier.

Im Rahmen des diesjährigen Eierschießens beim SV Ilten gab es eine sehr gute Beteiligung – insbesondere von Teilnehmern, die noch (?) nicht dem Verein angehören. Neben einem allgemeinen Schießtag für alle Iltener Bürger am Sonntag vor Ostern wurden weitere Schießtage für einige Gruppen wie die MTV-Damengymnastik, die Jäger und nicht zuletzt die Mitglieder des Vereins angeboten. Alle Teilnehmer zusammen erzielten eine gute Ausbeute von insgesamt rund 1700 Eiern.

Sommerprogramm 2019 mit Schießen um Getränke-Marken startet

Vom 24. April bis 7. Juni sind alle Mitglieder unseres Vereins aufgerufen sich am Sommerschießprogramm zu beteiligen. Als besonders interessant hat sich in den letzten Jahren das Getränke-Marken-Schießen etabliert. Hierbei erhalten die Teilnehmer für jeden geschossenen Satz eine Getränke-Marke, die dann beim Iltener Schützenfest eingelöst werden kann. Je nach persönlicher Leistung können zusätzliche Marken und ein Pokal gewonnen werden.

Zudem wird das Ranglisten-Schießen in Form der Disziplin KK-Auflage fortgesetzt.

Weitere Details – auch schon zum Königs- sowie Vereine- und Mannschaftsschießen – sind in der angehängten Datei zu finden. Gut Schuss!

Gute Ergebnisse beim Ranglisten-Schießen

Kurz vor Ostern endete das seit Januar angebotenen Ranglisten-Schießen der Luft-Disziplinen. Hierbei setzten sich Carsten Elges (LG-Freihand), Jörg Saffe (Luftpistole-Freihand), Jonas Grewe (LG-Auflage Jugend) und Reiner Böker (LG-Auflage ab Herren-/Damenklasse) an die Spitze der jeweiligen Konkurrenz.

Big Band Ahlten organisiert sich im Schützenverein Ilten

Die Mitglieder des Vorstandes des Schützenvereins Ilten
begrüßen die Aktiven der Big Band

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die Big Band Ahlten gegründet. Initiator Frank Achatzy konnte inzwischen rund 25 Musikerinnen und Musiker dafür begeistern, mit ihm ein musikalisches Repertoire zu erarbeiten, das sich vom Swing über Lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu tanzbaren Disco-Titeln erstreckt. Auf der Suche nach einem geeigneten Probenraum wurde „Bandleader“ Achatzy seinerzeit schnell einig mit dem Vorstand des Schützenvereins Ilten und die Bigband wurde somit Mieterin des Vereins.

Schießsport und Musik, paßt das?

Jetzt hat sich die Big Band auf der Suche nach einer Organisationsform, die es den Musikerinnen und Musikern ermöglicht, Engagements anzunehmen und den Aktiven einen rechtssicheren Rahmen zu bieten, dem Schützenverein Ilten angeschlossen. Der rechtliche Rahmen ist dabei durch die Vereinssatzung des SV Ilten gegeben. Und mit der Musikalischen Spielgemeinschaft Ilten-Sehnde (MSG Il-Se) gibt es bekanntlich bereits ein musikalisches Ensemble unter dem Dach des SV Ilten.

Jetzt haben es sich die Aktiven zur Aufgabe gemacht, nicht nur die musikalische Kultur zu festigen und zu fördern. Vielmehr möchte die Big Band Menschen jeden Alters den Zugang zu einem kreativen Vereinsleben ermöglichen. Durch das edukative Erlebnis jedes einzelnen mitwirkenden Musikers in der Big Band ist schon nach kürzester Zeit eine sehr starke soziale Gemeinschaft entstanden, die einander hilft und wertschätzt. Dies überträgt sich möglicherweise auch in die anderen Bereiche des Schützenvereins Ilten und bewirkt dadurch – hoffentlich – einen sehr starken Synergie-Effekt.

Konzentrationsfähigkeit stärken

Durch (Schieß-) Sport wird die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung des Gehirns intensiver, die Durchblutung verbessert und die Nervenzellenbildung verstärkt. Das macht es Kindern und Jugendlichen, aber auch erwachsenen Menschen leichter, zu lernen. Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit werden erwiesenermaßen durch körperliche und geistige Bewegung gefördert. Exakt diese Eigenschaften benötigen auch Musikerinnen und Musiker, um erfolgreich zu sein.

Erwachsene und Kindern können so im SV Ilten den Spaß am Schießsport und der Musik erleben, um beides als selbstverständlichen Teil in deren Alltag zu verankern. Tägliche körperliche und geistige Bewegung verringert Stress und Nervosität und fördert die Produktion der viel zitierten Glückshormone. Musik und Sport wirken sich also äußerst positiv auf die Aktiven aus. Zudem fördert der Schützenverein Ilten durch dieses einmalige Zusammenspiel von Musik und Schießsport den Teamgeist und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Vereinsmitglieder.

Die beim Schießsport und in der Musik erlebten Erfolge stärken die Aktiven im Verein. Aber auch die Erfahrung, dass auch Misserfolge wie falsche Töne oder Fehlschüsse ebenso zum Leben gehören, werden die Menschen im alltäglichem Leben nicht so schnell aus der Bahn geworfen. Machen Sie sich selbst ein Bild. Zum Beispiel bei Musik oder Schießsport im SV Ilten.

Mehr von der Big Band Ahlten finden Sie unter http://bigband-ahlten.de/

Aufstiegsmannschaft bei Sportlerehrung geehrt

Als Aufsteiger direkt wieder aufgestiegen. Dieses Kunststück gelang unserer Auflagemannschaft. Als Aufsteiger in die Bezirksliga stieg die Mannschaft direkt in die Landesliga auf. Hierfür wurden die Schützen und Betreuer im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Sehnde am 29. März 2019 im Forum der KGS Sehnde ausgezeichnet.

In der ersten Landesliga-Saison konnten die Schützen die Liga halten. Aufgrund einer ungünstigen Konstellation in höheren Ligen musste unser Team in die Relegation, konnte sich hier aber als bestes Team durchsetzen.