Ortspolitiker diskutieren Themen der Sportvereine

Kaum mehr als vier Wochen sind es noch bis zur Kommunalwahl. Dann werden die elf Sitze in Iltens Ortsparlament neu verteilt. Nachdem Gisela Neuse nicht wieder als Ortsbürgermeisterin kandidiert wird es auch einen Wechsel an der Spitze des Ortsrates geben. Gleich fünf Parteien schicken KandidatInnen ins Rennen.

Weil zahlreiche BewerberInnen erstmals für den Iltener Ortsrat kandidieren wird auch die Zusammenarbeit des Schützenvereins mit den Ortsratsmitgliedern neu zu definieren sein. Damit beide Seiten – Vereinsmitglieder und Kandidatinnen und Kandidaten – Gelegenheit haben, einander kennen zu lernen, haben die Iltener Sportvereine Fragen formuliert und einen Dialog organisiert. MTV Ilten und SV Ilten haben gemeinsam alle AnwärterInnen eingeladen um über die Anliegen des organisierten Sports in Ilten in den kommenden fünf Jahren zureden und die Standpunkte der PolitikerInnen kennen zu lernen.

Auch interessierte Gäste sind herzlich eingeladen. Die Diskussion findet am Sonntag, 15. August, im Außenbereich der Sportanlage des Schützenvereins Ilten an der Hugo-Remmert-Strasse statt. Beginn wird um 11.30 Uhr sein. Gegen 13.00 Uhr wird die Runde offiziell beendet sein. Kühle Getränke und heiße Bratwurst bilden das kulinarische Beiprogramm.

Frühschoppen mit den „Ahltener Musikanten“ am 18. Juli um 11.30 Uhr

Nach der Jahreshauptversammlung unseres Vereins laden wir am kommenden Sonntag ab 11.30 Uhr zu einem Frühschoppen im KK-Stand ein. Musikalisch werden die Ahltener Musikanten diese Veranstaltung gestalten. Das Musikprogramm werden wir durch Ehrungen wie z. B. die Proklamation der Winterkönige 2020 bereichern.

Wie bei einem Frühschoppen üblich wird das Speisen- und Getränkeangebot zünftig: Wir möchten Leberkäs-Brötchen und „Biergarten-typische“ Getränke anbieten.

Um den Überblick zu behalten und eine aufwändige Anmeldung vor Ort zu vermeiden bitten wir um Anmeldungen zum Frühschoppen.

Die Jahreshauptversammlung 2021 findet am 18. Juli um 10.00 Uhr im Schützenhaus bzw. auf dem KK-Stand statt

Zum regulären Termin im Januar war die Durchführung einer Jahreshauptversammlung undenkbar. Nun wollen wir Versäumtes nachholen: Am Sonntag, 18. Juli um 10.00 Uhr wird die Jahreshauptversammlung im LG-Stand bei weit geöffneten Klappen oder schon draußen im KK-Stand stattfinden. Die Tagesordnung hängt im Vereinshaus und in den Schaukästen aus und ist hier veröffentlicht:

Da kaum ein Vereinsbetrieb stattfinden konnte, konnten zahlreiche Abteilungsleitungen keine Berichte verfassen. Hier der Jahresbericht des Vorsitzenden

dazu der Bericht des Schießsportleiters Jörg Saffe

sowie der Bericht des Spartenleiter der Schützenabteilung Gerhard Hofmann, der die Schützenabteilung abgeben und die Seniorenabteilung übernehmen wird.

Um den Überblick zu behalten und eine aufwändige Anmeldung vor Ort zu vermeiden bitten wir um Anmeldungen zur Versammlung und zum anschießenden Frühschoppen.

Spiel mit uns die Europameisterschaft nach!

Tja, im Fußball ist das Ding durch. Aber: Wir wollen es noch einmal wissen. Deshalb laden wir Dich ein, mit uns die Europameisterschaft nachzuspielen. Allerdings: Tore musst Du mit dem Luftgewehr schießen!

Am 10. Juli um 15.30 Uhr – also zur guten alten Bundesliga-Anstoßzeit – geht’s los. Du schießt 3×3 Schuss mit dem Luftgewehr – stellvertretend für die Spiele der Vorrunde. Die Nationen und damit die Vorrunden-Gruppen werden den Teilnehmenden zugelost. Dann ist klar, wer „weiterkommt“.

In der KO-Runde geht es dann darum, möglichst gute 10en zu treffen.

Zu gewinnen gibt es Pokale, Medaillen und Verzehrgutscheine, die gleich vor Ort eingelöst werden können. Mit 5€ Startgeld bist Du dabei. Melde Dich JETZT an per Mail an vorstand@sv-ilten.de

Die komplette Ausschreibung steht hier:

Das hat sich fast angefühlt wie ein „richtiges“ Schützenfest

Drei „Schützenfesttage“ liegen hinter den IltenerInnen. Natürlich war in diesem Jahr wiederum alles anders als sonst. Aber manches fühlte sich an wie ein richtiges Schützenfest.


MusikerInnen der MSG Il-Se und der Bigband Ahlten spielten auf, um die EinwohnerInnen des Dorfes zu wecken.

So weckten die SchützenmusikerInnen am Samstag 18.06., den ganzen Ort. Wie immer eigentlich zum Auftakt des alljährlichen Rummels. Jedoch wurde danach nicht auf dem Festplatz im riesigen Festzelt weiter gefeiert, sondern auf der vereinseigenen Sportanlage.

Die Kaliberger spielten unter einem Zeltdach – das schützte in diesem Fall vor Sonne, nicht vor Regen…

Statt vor 900 Partygästen spielten die „Original Kaliberger“ und die Partyband 4joy nur vor 90 Fans. Aber immerhin: Wie in den anderen Jahren auch wurden große Teile des Ortes gleich mitbeschallt.

Auch der Band merkte man die Freude darüber, nach weit mehr als einem Jahr mal wieder live vor Publikum spielen zu dürfen, förmlich an

Am Sonntag wurde dann das Festessen gereicht. Anders als sonst: Die knapp 100 Gäste waren in den heimischen 4 Wänden geblieben und unsere Mitglieder lieferten erneut das Essen aus.

Schließlich kamen am 25.06. Clown Floh und sein Freund, der Luftikus, auf unsere Schießsportanlage. Und mit Ihnen rund 60 Kinder und Erwachsene Leute. Herzhaft wurde über die Streiche der beiden Clowns gelacht. In der Pause des Programms wurde die drei am schönsten geschmückten Gärten Iltens von der Jury prämiert.

Die Stiftenden und die BesitzerInnen der zur Zeit am schönsten geschmückten Gärten Iltens (v.l.n.r.): Gewinner Jörg Busse, Stifter Ralf Bittner, Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse, Gewinnerin Saskia Mogk, stellv. Ortsbürgermeister Andreas Heinen Andreas Heinen, der Luftikus und Clown Floh, Stifter Günter Köpfer und die ebenfalls siegreiche Familie Patzelt.

Zum Ende des Programms verschwand Clown Floh in einem großen, grünen Luftballon und beendete damit das Fest sinnbildlich…

Zum Ende des Programms verschwand Clown Floh in einem großen, grünen Luftballon…

Mit großer finanzieller Unterstützung zahlreicher IltenerInnen und Iltener bot der Schützenverein Ilten so wiederum ein Stück Normalität in ungewöhnlichen Zeiten.

Herzlichen Dank!