Ilten schmückt sich

Egal, ob Garten, Vorgarten, Blumenkasten: Zeigen sie Flagge für Ilten. Dekorieren Sie zum Volks- und Schützenfest.

Zum Volks- und Schützenfest schmücken die Schützen Iltens Strassen. Machen auch Sie mit und schmücken Sie Ihr Zuhause!

Lassen Sie Ihrer Fantasie bei der Dekoration freien Lauf. Oder erwerben Sie eines unserer Deko-Pakete: 1 Ortsfahne, je eine Wimpelkette grün-weiß bzw. gelb-rot zum Preis von insgesamt 20,- €. Verkauf an der HEM-Tankstelle Laas, beim Kiosk Fiene oder beim Schützenverein.

Gewinnen Sie beim Wettbewerb „Ilten schmückt sich“

Senden Sie bis zum 12.06., 24.00 Uhr ein Foto Ihres geschmückten Gartens, etc. an tscelges@t-online.de

Die Fotos werden wir ausdrucken und im Verlauf des Volks- und Schützenfestes im Festzelt ausstellen. Am Samstag, 15. Juni in der Zeit von 19.00 bis 22.00 Uhr kann jeder Gast des Festes im Festzelt für eines der „Projekte“ abstimmen – einfach einen Stimmzettel (gibt’s im Festzelt) mit der Nummer Ihres Favoriten in die Urne im Festzelt einwerfen. Jeder Gast hat genau eine Stimme.

Die Stimmen werden noch am gleichen Abend ausgezählt. Sieger und Platzierte werden gegen Mitternacht am 15.06. bekannt gegeben. Wer die meisten Stimmen bekommen hat, hat gewonnen. Preise sind:

  • 1 Gutschein im Wert von 200,- € für die passenden Getränke zu einer Grillparty gestiftet von der Firma Getränke Schulz
  • 1 Gourmet-Paket im Wert von 100,- € für eine Grill-Party gestiftet von Chief’s Catering
  • 1 Gutschein im Wert von 200,- € für Ihre die Gartengestaltung gestiftet vom Begrünungsdienst Bluhm
  • 1 Gutschein im Wert von über 100,- € für ein „All inclusive“-Paket bei einer Tagesfahrt des Vereins „Unser Dorf Ilten“
  • 1 Metallgrill „Ilten“ aus dem JVA-Shop im Wert von mehr als 250,- € gestiftet vom Ortsrat

Die Präsente werden im Verlauf des Festessens am 16. Juni ab 12.00 Uhr durch die Stifter übergeben.

Schützenfest-Vorbereitungen so gut wie abgeschlossen – neuer Ablauf des Festes mit zahlreichen Höhepunkten

Mit Spannung werden in den Orten der Heimatregion im Vorfeld der Volks- und Schützenfeste jeweils die Entscheidungen beim Schießen um die Königswürden erwartet.

Bei uns war es am vergangenen Sonnabend soweit: Gegen 18.00 Uhr hatte der sportliche Leiter Jörg Saffe die Wettkämpfe beendet. Danach konnte der Vereinsvorsitzende Carsten Elges folgende Majestäten 2019 bekanntgeben:

Stefanie Söring und Christian Berger gewannen die Titel bei den Wettbewerben der Bewohnerinnen und Bewohner des Klinikums. Emmanuel Del Rosario verteidigte seine Würde im Schießen mit dem Lichtpunktgewehr. Niko Schäfer siegte in der Schülerklasse und Patrick Fröhling wurde erneut Jungschützenkönig. Auch Damenkönigin Katrin Böker verteidigte ihren Titel. Neuer Schützenkönig in Ilten ist Phillip Seidel. Volkskönigin ist Melanie Laas.

Die „offizielle“ Amtseinführung erfolgt im Verlauf des Volks- und Schützenfestes am 14. Juni. Das Fest beginnt um 15.00 Uhr mit der „obligatorischen“ Kaffeetafel. In diesem Jahr wird der Shanty-Chor „Blaue Jungs“ aus Bolzum.

Um 19.00 Uhr wird es erstmals feierlich. Im Verlauf der Vesper (Marken gibt es bei der HEM-Tankstelle, im Kiosk Fiene und beim Vorsitzenden Carsten Elges ausschließlich im Vorverkauf) werden die Majestäten feierlich proklamiert. Weiterhin finden die Siegerehrungen der Schießwettbewerbe statt. Musikalisch umrahmt wird die Vesper von den Ahltener Musikanten. Nach der Vesper übernimmt DJ Behne die Unterhaltung im Zelt.

Der Samstag beginnt früh denn die MSG Il-Se weckt Iltenerinnen und Iltener bereits ab 6.00 Uhr. Um 17.00 Uhr beginnt der Festumzug zum Scheibenaufhängen am ehemaligen Rathaus. Alle Iltenerinnen  und Iltener sind eingeladen, sich den Schützinnen und Schützen anzuschließen und die Majestäten zu feiern.

Ab 19.00 Uhr beginnt im Festzelt die Abstimmung im Rahmen des Wettbewerbs „Ilten schmückt sich“. Vorab sind alle Iltenerinnen  und Iltener aufgefordert, ihren Garten, Balkon oder was sich sonst anbietet, anlässlich des Volks- und Schützenfestes zu dekorieren und bis zum 12.6. ein Foto an tscelges@t-online.de zu senden. Die Fotos werden im Festzelt ausgestellt. Mit Hilfe von Stimmzetteln können alle Gäste des Festes ihren Favoriten wählen. Wer die meisten Stimmen bekommt, gewinnt. 5 Preise – jeder einzelne im Wert von über 100,- € – sind zu gewinnen. Für Stimmung im Festzelt wird die Live Band 4joy Music sorgen.

Das Festessen am Sonntag (Wertmarken sind ebenfalls an den genannten Vorverkaufsstellen zu haben) beginnt in diesem Jahr um 12.00 Uhr mit einem Sektempfang. Unterhalten werden die Gäste von der MSG Il-Se sowie der Bigband Ahlten. Höhepunkt des Tages ist der Festumzug. Der wird aufgrund der mit großer Wahrscheinlichkeit noch andauernden Bauarbeiten eine leicht veränderte Streckenführung erfahren und von der Ferdinand-Wahrendorff-Straße aus durch die Georg-Weber-Straße geführt werden. Vom Steinkamp aus wird dann ausnahmsweise über die Glückaufstraße durch das Buschfeld marschiert. Im Zelt sorgt dann wieder DJ Behne für Stimmung.

Der Montag steht dann ganz im Zeichen der jüngsten Iltenerinnen und Iltener. Insbesondere aufgrund der Ergebnisse der Umfrage zum Schützenfest, die der SV Ilten im Dezember und Januar durchgeführt hatte, wurde dieser Kindertag erstmals organisiert. Ab 15.00 Uhr unterhält Clown DimDim das Festzelt. Später wird die Zirkus AG der KGS Sehnde und der Zirkus Johnass mit einem bunten Varietéprogramm für Unterhaltung sorgen. Schließlich präsentieren sich die Sportlerinnen und Sportler der Sportakrobatik-Formation Acrophobia des MTV Ilten im Festzelt. Gegen 18.30 Uhr die das Programm enden.

(v.l.n.r.) Phillip Seidel, Katrin Böker, Niko Schäfer, Emmanuel Del Rosario, Patrick Fröhlich, Stefanie Söring, Christian Berger und Melanie Laas sind Iltens Majestäten 2019. Laas fehlt auf dem Foto. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe der Siegerinnen und Sieger befand sie sich auf einer kurzen Urlaubsreise, um sich für ihre bevorstehende Regentschaft zu stärken.

Gute Beteiligung beim Eierschießen

Gerhard Hofmann (hi. mi.) bekam unter den Mitgliedern die meisten Eier.

Im Rahmen des diesjährigen Eierschießens beim SV Ilten gab es eine sehr gute Beteiligung – insbesondere von Teilnehmern, die noch (?) nicht dem Verein angehören. Neben einem allgemeinen Schießtag für alle Iltener Bürger am Sonntag vor Ostern wurden weitere Schießtage für einige Gruppen wie die MTV-Damengymnastik, die Jäger und nicht zuletzt die Mitglieder des Vereins angeboten. Alle Teilnehmer zusammen erzielten eine gute Ausbeute von insgesamt rund 1700 Eiern.