Ilten hat sich geschmückt

Das Endergebnis des diesjährigen Wettbewerbs steht fest: 290 gültige Stimmen haben wir gezählt. Davon kamen 289 über unsere Homepage und eine einzige Stimme wurde „analog“ über einen Zettel im Briefkasten abgegeben.

Wir haben gültige Stimmen gezählt. Das bedeutet, dass es auch ungültige Stimmen gab. Zahlreiche Teilnehmende haben mehrfach – kurz hintereinander – über die gleiche Mail-Adresse und vom gleichen Rechner aus für das gleiche Bild abgestimmt. Das war nicht im Sinne des Wettbewerbs. Wir haben also zuerst bei den Mail-Adressen Duplikate gelöscht. Danach haben wir geschaut, von welchem Rechner aus abgestimmt wurde, um sicher zu gehen, dass nicht Leute vom Arbeitsplatz, von zuhause und eventuell auch noch von Freunden aus für dasselbe Bild gevotet haben. Wenn die Mail Adresse nachvollziehbar war, dass hier verschiedene Personen aus dem selben Haushalt abgestimmt haben, war das jedoch selbstverständlich legitim.

Das Siegerfoto der Familie Schübemann

Das Ergebnis ist eindeutig: Die Familie Schünemann gewinnt mit 84 Stimmen vor der Familie Schenkemeyer mit 37 Stimmen.

Platz zwei ging an Familie Schenkemeyer

Glückwünsche in die Hugo-Remmert-Strasse!

Die Bronzemedaille sichert sich knapp dahinter Familie Hoffmann aus dem Steinkamp mit 34 Stimmen. Platz 4 geht an Familie Böker aus dem Buschfeld. 30 Stimmen erhielt dieses Foto. Platz 5 sichert sich Familie Kirschtowski mit 27 Stimmen.

Die weiteren Platzierungen:

Platz 6: Familie Schneider mit 23 Stimmen

Platz 7: Familie Brühne mit 15 Stimmen,

Platz 8: Familie Sardar-Amiri mit 13 Stimmen

Platz 9: Familie Mogk mit 10 Stimmen

Platz 10: Familie Krüger mit dem besonderen Schmuck und 6 Stimmen,

ebenso wie Familie Lips mit ebenfalls 6 Stimmen,

Platz 12: Familie Kracke mit 3 Stimmen und schließlich

Platz 13: Familie Militz mit 2 Stimmen…

Zur Siegerehrung und Preisverteilung luden Schützenverein und Ortsrat auf die Sportanlage des Schützenvereins an der Hugo-Remmert-Strasse ein. Familie Schünemann freute sich über einen Grill des Modells „Ilten“ aus der Produktion der JVA.

Zur Siegerehrung und Preisverteilung luden Schützenverein und Ortsrat auf die Sportanlage des Schützenvereins an der Hugo-Remmert-Strasse ein. Familie Schünemann (rechts im Bild) freute sich über einen Grill des Modells „Ilten“ aus der Produktion der JVA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.