Schützenfest-Vorbereitungen so gut wie abgeschlossen – neuer Ablauf des Festes mit zahlreichen Höhepunkten

Mit Spannung werden in den Orten der Heimatregion im Vorfeld der Volks- und Schützenfeste jeweils die Entscheidungen beim Schießen um die Königswürden erwartet.

Bei uns war es am vergangenen Sonnabend soweit: Gegen 18.00 Uhr hatte der sportliche Leiter Jörg Saffe die Wettkämpfe beendet. Danach konnte der Vereinsvorsitzende Carsten Elges folgende Majestäten 2019 bekanntgeben:

Stefanie Söring und Christian Berger gewannen die Titel bei den Wettbewerben der Bewohnerinnen und Bewohner des Klinikums. Emmanuel Del Rosario verteidigte seine Würde im Schießen mit dem Lichtpunktgewehr. Niko Schäfer siegte in der Schülerklasse und Patrick Fröhling wurde erneut Jungschützenkönig. Auch Damenkönigin Katrin Böker verteidigte ihren Titel. Neuer Schützenkönig in Ilten ist Phillip Seidel. Volkskönigin ist Melanie Laas.

Die „offizielle“ Amtseinführung erfolgt im Verlauf des Volks- und Schützenfestes am 14. Juni. Das Fest beginnt um 15.00 Uhr mit der „obligatorischen“ Kaffeetafel. In diesem Jahr wird der Shanty-Chor „Blaue Jungs“ aus Bolzum.

Um 19.00 Uhr wird es erstmals feierlich. Im Verlauf der Vesper (Marken gibt es bei der HEM-Tankstelle, im Kiosk Fiene und beim Vorsitzenden Carsten Elges ausschließlich im Vorverkauf) werden die Majestäten feierlich proklamiert. Weiterhin finden die Siegerehrungen der Schießwettbewerbe statt. Musikalisch umrahmt wird die Vesper von den Ahltener Musikanten. Nach der Vesper übernimmt DJ Behne die Unterhaltung im Zelt.

Der Samstag beginnt früh denn die MSG Il-Se weckt Iltenerinnen und Iltener bereits ab 6.00 Uhr. Um 17.00 Uhr beginnt der Festumzug zum Scheibenaufhängen am ehemaligen Rathaus. Alle Iltenerinnen  und Iltener sind eingeladen, sich den Schützinnen und Schützen anzuschließen und die Majestäten zu feiern.

Ab 19.00 Uhr beginnt im Festzelt die Abstimmung im Rahmen des Wettbewerbs „Ilten schmückt sich“. Vorab sind alle Iltenerinnen  und Iltener aufgefordert, ihren Garten, Balkon oder was sich sonst anbietet, anlässlich des Volks- und Schützenfestes zu dekorieren und bis zum 12.6. ein Foto an tscelges@t-online.de zu senden. Die Fotos werden im Festzelt ausgestellt. Mit Hilfe von Stimmzetteln können alle Gäste des Festes ihren Favoriten wählen. Wer die meisten Stimmen bekommt, gewinnt. 5 Preise – jeder einzelne im Wert von über 100,- € – sind zu gewinnen. Für Stimmung im Festzelt wird die Live Band 4joy Music sorgen.

Das Festessen am Sonntag (Wertmarken sind ebenfalls an den genannten Vorverkaufsstellen zu haben) beginnt in diesem Jahr um 12.00 Uhr mit einem Sektempfang. Unterhalten werden die Gäste von der MSG Il-Se sowie der Bigband Ahlten. Höhepunkt des Tages ist der Festumzug. Der wird aufgrund der mit großer Wahrscheinlichkeit noch andauernden Bauarbeiten eine leicht veränderte Streckenführung erfahren und von der Ferdinand-Wahrendorff-Straße aus durch die Georg-Weber-Straße geführt werden. Vom Steinkamp aus wird dann ausnahmsweise über die Glückaufstraße durch das Buschfeld marschiert. Im Zelt sorgt dann wieder DJ Behne für Stimmung.

Der Montag steht dann ganz im Zeichen der jüngsten Iltenerinnen und Iltener. Insbesondere aufgrund der Ergebnisse der Umfrage zum Schützenfest, die der SV Ilten im Dezember und Januar durchgeführt hatte, wurde dieser Kindertag erstmals organisiert. Ab 15.00 Uhr unterhält Clown DimDim das Festzelt. Später wird die Zirkus AG der KGS Sehnde und der Zirkus Johnass mit einem bunten Varietéprogramm für Unterhaltung sorgen. Schließlich präsentieren sich die Sportlerinnen und Sportler der Sportakrobatik-Formation Acrophobia des MTV Ilten im Festzelt. Gegen 18.30 Uhr die das Programm enden.

(v.l.n.r.) Phillip Seidel, Katrin Böker, Niko Schäfer, Emmanuel Del Rosario, Patrick Fröhlich, Stefanie Söring, Christian Berger und Melanie Laas sind Iltens Majestäten 2019. Laas fehlt auf dem Foto. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe der Siegerinnen und Sieger befand sie sich auf einer kurzen Urlaubsreise, um sich für ihre bevorstehende Regentschaft zu stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere