Der Stadtkönigsball findet am 27. Oktober in Sehnde statt

Das städtische Schießen ist für dieses Jahr erledigt. Die Stadtmajestäten sind gekürt: Die Schnabel-Brüder Yanick und Henrick aus Sehnde sowie Birgit Borchert aus Höver und Isabelle Hatesuer freuen sich über die Königsketten.

Der Siegerpreis beim Rats- und Gästeschießen geht an Janina Behrens aus Sehnde, die Rote Laterne “gewann” Andrea Gaedecke, ebenfalls aus Sehnde.

Unser Verein stellt zwei von drei Stadtmeister-Mannschaften. Die Ehrungen für all diese Siegerinnen und Sieger findet beim Stadtkönigsball ihren würdigen Rahmen. Am 27. Oktober ab 20.00 Uhr laden die Stadtschützen zum Tanz. Im Restaurant “La Viletta” an der Breiten Strasse mitten in der Kernstadt wird die Ballnacht gefeiert. Für 8,- € Eintritt kann jede(r) mitfeiern. Junge Leute unter 16 zahlen keinen Eintritt.

Ballplakat

Anmeldungen bitte bis zum 28.09. an tscelges@t-online.de

Il-Se führt “Orchesterklangschulung” durch

Ein Seminar zum Thema “Orchesterklangschulung u. Erarbeitung eines Musikstücks für Blasorchester“ führen die Aktiven der MSG Il-Se derzeit im Schützenhaus durch.

“Das Seminar hat die Aufgabe, den einzelnen Musikerinnen und Musikern durch Selbsterfahrung und das Selbstentdecken einen optimalen Orchesterklang zu gestalten und zu festigen. Das gemeinsame aufeinander Hören und mit seiner eigenen Klanggestaltung an seinem Instrument einen einheitlichen, wohlklingenden Gesamtklang zu entwickeln, fördert nicht nur den musikalischen Aspekt, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl und somit den sozialen Verbund in einem Orchester. Des Weiteren werden in diesem Seminar die einzelnen Möglichkeiten des Einstimmens der einzelnen Instrumentengruppen miteinander und untereinander ausprobiert und analysiert.” So formuliert Seminarleiter Frank Achatzy das Ziel des Lehrganges.

An drei Tagen erarbeiten die Musikerinnen und Musiker sowohl theoretisch als praktisch an den Instrumenten. Abwechselnd mit Achatzy steht Il-Se’s musikalischer Leiter Tim Kuhlmann am Dirigentenpult oder wahlweise am Flip-Chart. Die praktische Umsetzung des Erlernten probieren die Aktiven an diesem Wochenende beim Schützenfest in Müllingen aus. Nach einer musiktheoretischen Einheit am 26.08. fand am 31.08. zur “Wiederholung” eine kurze Einspielprobe statt. Danach wurde im Festzelt in Müllingen ein Konzert gegeben.

“Das war ein klasse Blasmusik-Konzert bei der Königsproklamation 2018 in Müllingen.” freute sich Achatzy.

“IlSe“, das Blasorchester Ilten / Sehnde, an diesem Abend unter der musikalischen Leitung von Frank Achatzy, umrahmte musikalisch die Königsproklamation der Schützengesellschaft Müllingen.
Man merkte es den rund 20 Musikerinnen und Musikern an mit wieviel Freude und Spaß sie das Publikum begeisterten.

“IlSe“ hat früh erkannt, dass man über seinen “musikalischen Tellerrand“ schauen muss um bestehen zu können. Dieses Blasorchester steht für alle interessierten Blasmusikerinnen und Blasmusikern offen, die gern mit Spaß Musik machen aber dennoch in den Proben des Orchesters mit einer musikalischen Ernsthaftigkeit sich diesen Spaß unter dem Motto: “Weil gut sein Spaß macht“ erarbeiten.

Nicht nur der Spaß am gemeinsamen Musizieren wächst, nein, auch das soziale Miteinander in einer sich ergänzenden musikalischen Einheit trägt dazu bei, dass dieses kleine Orchester stätig wächst.
Auch Musikerinnen und Musiker aus befreundetet Orchestern aus der musikalischen Nachbarschaft kommen gern als Gäste zu „IlSe“.
Musik verbindet nun mal und so soll und muss es sein!

Die letzte “theoretische” Lektion erhalten die Musikerinnen und Musiker am vormittag des 02.09. – nachmittags ab ca. 15.00 Uhr ist dann wieder ein Konzert in Müllingen angesagt. Fotos finden sich hier:

  

Der Ausbildungsgang wird gefördert von der Fachgruppe Musik des Niedersächsischen Sportschützenverbandes.