FSJ-ler/in gesucht!

Für ein FSJ im Sport suchen wir DICH!

Der Regionssportbund Hannover e. V. sucht junge, begeisterungsfähige Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport. Dein Einsatz wird beim SV 06 Lehrte und beim SV Ilten stattfinden.

Auf Dich wartet ein Projekt, das wir gemeinsam mit der New Media GmbH des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) geplant haben. Bist Du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und möchtest Deine Erfahrungen in den Bereichen Sport und Medien erweitern und in die Vereinsarbeit einbringen?

Dann bewirb Dich bis zum 30.04.2017 mit Deinem Lebenslauf und der Angabe Deiner Sportart/en bei uns! Zu Beginn deines FSJ solltest Du 18 Jahre alt sein, die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit auch an Wochenenden mitbringen und den Führerschein der Klasse B besitzen.

Unser FSJ-Projekt startet für Dich am 15.07.2017 mit einer Ausbildung zum Übungsleiter-C Breitensport, danach wirst Du in unseren Projektvereinen in Lehrte bzw. Ilten eingesetzt. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

KONTAKT

Luise Zobel
Maschstraße 20
30169 Hannover
Tel: 0511 800 79 78-61
Mail: zobel@rsbhannover.de

Eierschießen für Iltener Bürger

 

Am Sonntag, den 9. April von 10 bis 13 Uhr lädt der Schützenverein Ilten wieder alle Iltener Bürger ein, sich beim Schießen mit dem Luftgewehr zu versuchen und anschließend Eier mit nachhause zu nehmen – hierbei geht sicher keiner mit leeren Händen.

Aushang Osterschießen Bürger

Ausschreibung Osterschießen Bürger

Rolf Hepke gewinnt das Schießen der Iltener Jäger

Auch in diesem Jahr trafen sich die Iltener Jägerinnen und Jäger im Schützenhaus um den Sieger der Jägerscheibe zu ermitteln und einige gesellige Stunden zu verbringen. Bei dieser nunmehr 15. Auflage sollte ausnahmsweise keiner der Teilnehmer wissen, mit welchem Ziel die 10 Wertungsschüsse mit dem Luftgewehr im aufgelegten Anschlag geschossen werden. Deshalb wurde der Schießsportleiter des SV Ilten aufgefordert sich einen Teiler als Zielmarke auszudenken und diesen erst nach dem Schießen bekanntzugeben. Aufgrund des in diesem Jahr anstehenden Schnapszahl-Jubiläums der Ortschaft Ilten, wählte der Schießsportleiter einen Ziel-Teiler von 777. Das glückliste Händchen hatte schließlich Rolf Hepke, der vor Karl-Ernst Depenau und Jan-Dirk Depenau die Wanderscheibe gewann.

Ergebnisse_Jägerschießen

Die letzten Sieger des Jahres 2016

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die letzten Sieger des Jahres 2016 geehrt. Janine Diester wurde zur Jugend-Winterkönigin proklamiert. Bei den Erwachsenen wurde Reiner Böker neuer Winterkönig. Außerdem wurde Anke Wegner für gute Leistungen im Jahr 2016 (insbesondere 5 Regionsmeistertitel) mit der Sportplakette des SV Ilten ausgezeichnet. Des Weiteren waren Hermann Buchholz (Machalinski-Pokal) und Jörg Saffe (Wahrendorff-Grdächtnis-Preis) erfolgreich. Bereits am Nachmittag vor der Versammlung konnte sich Tim Elges in einem spannenden Finale um die Neue Iltener Wappenscheibe durchsetzen.

Ergebnisse_Herbst_Winter_2016

Jahreshauptversammlung 2017

Unter dem Applaus der Mitglieder wurden ihnen besondere Ehren zuteil (v.l.n.r.): Horst Walter, Tim Elges, Armin Lilkendey, Jörg Saffe, Kartin Böker und Hermann Buchholz

Jedes Jahr im Januar versammeln sich Iltens Schützinnen und Schützen im Vereinshaus an der Hugo-Remmert-Strasse, um die Weichen für das Vereinsleben im angebrochenen Jahr zu stellen.

Vorsitzender Carsten Elges begrüßte am 21. Januar knapp 60 Mitglieder und Gäste, darunter Iltens Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse und deren Stellvertreter Andreas Heinen. Sepehr Sardar Amiri als Vorsitzender des städtischen Ausschusses für Schule, Sport, Kultur und Soziales war ebenso der Einladung gefolgt wie Iltens Ortsbrandmeister Andreas Neuse und Cordula und Holger Kaufmann vom befreundeten Blasorchester des TVE Sehnde. Die Sitzung wurde eingeleitet von Ehrungen erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler sowie langjähriger Mitglieder. So können Brigitte Steinhoff, Carsten Waschulewski und Carsten Elges auf 40 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein Ilten zurückblicken. Brigitte Seidel und Jürgen Thomas sind dem Verein bereits seit 50 Jahren treu. Und Reinhard Stobbe ist sogar seit 60 Jahren Mitglied im Schützenverein Ilten.

Für besondere Verdienste um den SV Ilten wurde Armin Lilkendey mit der bronzenen Verdienstnadel des Vereins ausgezeichnet. Der Vizepräsident des Kreisschützenverbandes Burgdorf Wolfgang Elges überreichte die bronzene Verdienstnadel des Verbandes an Horst Walter.

Sportlich erfolgreich waren Anke Wegner, Sabine Militz, Reiner Böker und Carsten Elges. Alle vier hatten im Verlauf des Jahres 2016 die Bedingungen für das Meisterschützenabzeichen des Deutschen Schützenbundes erfüllt.

Jörg Saffe wurde mit dem Dr.-Rudolf-Wahrendorff-Gedächtnispreis ausgezeichnet. Hermann Buchholz gewann den Machalinski-Pokal. In einem spannenden Finalschießen um die so genannte Iltener Wappenscheibe hatte sich am Nachmittag Tim Elges schließlich gegen Kartin Böker sowie 7 weitere Konkurrentinnen und Konkurrenten durchgesetzt. Die Majestäten des Winters sind Janine Diester (Winterkönigin Jugend) und Reiner Böker (Winterkönig).

Im geschäftlichen Teil der Sitzung nahmen die Mitglieder die Berichte der Vorstandsmitglieder entgegen, stimmten einer umfangreichen Satzungsänderung zu und wählten anschließend einstimmig Katrin Böker als Leiterin der Damenabteilung und Hans-Joachim König als Schriftführer neu in den Vorstand. In den Beirat zogen – ebenfalls mit den Stimmen aller anwesenden Mitglieder – Gerhard Hofmann, Horst Walter und Reinhard Hartmann als neu gewählte Mitglieder ein. Mit einer kurzen, aber lebhaften Diskussion bereiteten die Mitglieder eine Beitragserhöhung vor, über die im Rahmen einer im Juni folgenden Mitgliederversammlung entschieden werden wird.