Guter Saisonauftakt in der Bezirksliga

Nach dem im Frühjahr geschafften Aufstieg der LG-Auflage-Mannschaft von der Kreisliga des KSV Burgdorf in die Bezirksliga Hannover, wurde der Auftakt in dieser für uns neuen Liga mit Spannung erwartet. Endlich war es soweit – der erste Wettkampftag in Hannovers Südstadt stand im Terminplan. Besonders zu Beginn des ersten Duells mit der SG Ricklingen konnte man die Nervosität unserer Starter an den Ergebnissen erkennen. Doch diese legte sich zur Mitte des Wettkampfes und so konnte Detlef Holzkampf mit 298 Ring den ersten Einzelpunkt für unseren Verein sichern. Sabine Militz hatte auf Setzlisten-Position 1 das zweifelhafte Vergnügen den mutmaßlich besten Starter des gegnerischen Teams zu duellieren und zog hierbei trotz 298 Ring den kürzeren. Es kam nun auf Reiner Böker an. Er machte im Verlauf des Wettkampfes aus 3 Ring Rückstand einen kleinen Vorsprung und hatte mit 294 Ring letztlich einen Gleichstand erreicht. Schließlich konnte Reiner im Stechen mit 10,5 zu 10,2 den entscheidenden Punkt zum 2:1 für Ilten sichern. Da war er also – der erste Erfolg gleich zu Beginn des Wettkampftages.

Nach kurzer Pause ging es gegen den VfF Hannover ins zweite Duell des Tages. Zwar schoss Sabine diesmal sogar 299 Ring, hatte aber gegenüber der optimalen Ausbeute von 300 Ring das Nachsehen. Diese Glanzleistung schaffte aber auf unserer Seite auch Reiner, sodass dieser Punkt nach Ilten ging. Jetzt hing alles an Hans-Georg Goltermann. Nach 98 zu Beginn und damit 2 Ring Rückstand ließ es „Schorse“ ruhig angehen um die weiteren Schüsse möglichst präzise ins Ziel zu bringen. Stets in dem Wissen, dass eine weitere 9 wohl die Niederlage bedeuten würde, ließ er zwei 100er folgen. Die Summe von 298 Ring bedeutete, dass erneut ein Stechen entscheiden musste. Hierbei kam es nach 10,5 zu 10,5 sogar zu einer Verlängerung in Form eines weiteren Stechschusses. Letztlich ging dann mit 10,0 zu 10,6 der Punkt und damit das Duell unglaublich knapp verloren. Ein Mannschaftsergebnis von 897 Ring lässt aber aufhorchen und mag das Potenzial verdeutlichen, dass im Liga-Kader unseres Teams steckt.
Ergebnisse Tag 1 Gesamt

Zum 2. Wettkampftag am 19.11. erwarten wir die Schützen aus Ricklingen sowie 2 Teams aus dem Landkreis Celle zum Heimspiel in Ilten.

Grünkohlessen, (Ehe-)Paar-Schießen und Herbstpreisverteilung am 03. November

Anfang November steht ein geselliger Abend im Terminkalender: Am Freitag 03. November um 18:30 Uhr beginnt das traditionelle Grünkohlessen, wozu um vorherige Anmeldung gebeten wird.

Im Anschluss startet das Winterschießprogramm mit dem (Ehe-)Paar-Schießen für verheiratete und unverheiratete Paare sowie Singles, wobei letztere einen Schieß-Partner zugelost bekommen. Nach erfolgter Auswertung werden schließlich die Sieger bekanntgegeben. Des Weiteren werden im Rahmen der Herbstpreisverteilung der Senioren-Pokal, der Katzmann-Pokal sowie die Schweinepreise übergeben.

Aushang Winterschießprogramm 2017

Training für die Liga-Schützen ist online

Erste bewegte Bilder unseres Trainingsbetriebes hat Christoph Schridde am gestrigen Abend „online“ gestellt.

Zu finden sind die Filme hier:

Liga Training LG Freihand

Liga Training LG Auflage

Mit der Handy-App „You Sport“ hat unser FSJler Christoph Schridde am gestrigen Abend das Training unter Wettkampfbedingungen für Kreis- und Bezirksliga gefilmt und die Höhepunkte des Abends in zwei Videos zusammen gefaßt. Beide Filme sind auf der Seite „sportdeutschland.tv“ zu sehen.

Schridde ist zu 50% seiner Arbeitszeit dafür zuständig, die You Sport – App in Norddeutschland zu verbreiten. Im Auftrag der DOSB New Media GmbH, einer Tochtergesellschaft des Deutschen Olympischen Sportbundes, war er auf Einladung des Niedersächsichen Sportschützenverbandes Ende August mit den Sportware-Entwicklern in München zu Gast bei der Deutschen Meisterschaft im Sportschießen. Dort haben die Computer-Spezialisten von Landestrainer Philip Bernhard die Spannung des sportlichen Schießens gezeigt bekommen. Ergebnis: Sportschießen wurde jetzt in das Angebot der App mit aufgenommen.

Als Nächstes steht für „Chris“ ein Termin beim Vorstand des Handballverbandes Niedersachsen an. Wir werden noch viel von ihm zu sehen bekommen.

Anke Wegner gewinnt die Reformationsscheibe

Der Wettkampf um die Jubiläumsscheibe „500 Jahre Reformation“ ist entschieden. In den Vorkämpfen in Höver und Ilten hatten sich gleich 24 Sportlerinnen und Sportler für das Finale qualifiziert. Letztlich waren ausschließlich Mitglieder der drei beteiligten Schützen-Organisationen qualifiziert. Zwar hatten sich einige nicht-organisierte Sportlerinnen und Sportler vor die Scheiben gewagt und auch eine Flasche des köstlichen Reformationsbieres errungen. Aber die Hürde zur Qualifikation für das Finale war dann wohl doch zu hoch…

Nach Viertel- und Halbfinale standen als Finalisten fest: Katrin und Reiner Böker, Birgit Borchert, Sabine Militz, Marcel Strebost und Anke Wegner.

Live wurde der Wettkampf in den Zuschauerraum übertragen. Schnell stieg die Spannung an. Die Geräuschkulisse der Zuschauer erreichte nahezu den Pegel eines Fußballspiels.

Kaum jemand hatte sich vermutlich intensiver auf den Wettbewerb vorbereitet als Reiner Böker. Als Mitarbeiter der Kirchengemeinde hatte er sicher besonderes Interesse an dem Wettbewerb. Allerdings reichte es „nur“ für Platz vier im Finale. Dritte wurde Sabine Militz. Vor den beiden entscheidenden Schüssen hatte Anke Wegner 1,6 Ring Vorsprung vor Marcel Strebost gehabt. Dann leistete sie sich eine „9“ und die Hälfte des Vorsprungs war dahin. Dennoch setzte sich Anke Wegner am Ende durch und gewann die Reformationsscheibe.

Die Ehrung der Siegerin erfolgt am 09.09.2017 im Rahmen des Festes an der Iltener Kirche. In Absprache mit den Organisatoren wird die Übergabe gegen 17.00 Uhr erfolgen.

Ergebnisse Reformationsscheibe

Hier sind noch weitere Bilder des Abends zu sehen:
 Finale Reformationsscheibe

Letzte Schießtage um die Jubiläumsscheibe

Diese einmalige Scheibe wird nun bald an die Siegerin oder den Sieger vergeben. Nur noch an diesem Wochenende (Freitag und Sonntag in Ilten, Montag in Höver) können alle Einwohnerinnen und Einwohner der drei Ortschaften der Kirchengemeinde in den Wettbewerb eingreifen. Die feierliche Siegerehrung wird während des Herbstfestes rund um den Iltener Kirchturm am 9. September zelebriert.

Details zu den Bedingungen des Wettkampfes sind unter https://www.kirche-ilten.de/nachricht/items/gesucht-der-beste-schuetze-der-kirchengemeinde.html zu finden.