Doppelsieg beschert Tabellenführung in der Bezirksliga

Am letzten Sonntag stand der dritte von vier Wettkampftagen der Bezirksliga Hannover LG-Auflage im Kalender. Ort der Veranstaltung war, wie bereits im Oktober, der Schießstand von Hannovers Südstädter Schützengesellschaft. Ein Schießstand, der besonders Detlef Holzkamp zu liegen scheint, denn er besorgte mit 299:294 den ersten Punkt. Da auch Sabine Militz (298:297) und Reiner Böker (298:288) ihre zuletzt gewohnt hohen Ergebnisse schossen, hieß es letztlich ungewöhnlich klar 3:0 für Ilten gegen den SV Süd-/Neuwinsen. Dieser Erfolg zu Beginn des Wettkampftages bedeutete nun auch rechnerisch, dass der Klassenerhalt gesichert wurde.

Nach kurzer Pause ging es erneut vor die Scheiben. Die bisherigen Ergebnisse des nächsten Gegners, der SSG Hannover-Nord, deuteten auf ein enges Match hin. Und tatsächlich war anfangs überhaupt nicht erkennbar wie wohl die einzelnen Duellen ausgehen würden. Doch ab der Mitte des Durchgangs war zu sehen, dass Reiner seinen Punkt holen würde – am Ende stand die maximale Ringzahl (300:290)! Ebenso zeichnete sich jedoch ab, dass Katrin Böker trotz tollem Kampfgeist und guter Ringzahl den Punkt abgeben musste (296:300). Somit kam es jetzt auf Sabine an. Sie konnte schließlich mit 298:296 den Punkt zum 2:1 holen.  Dieser erneute Erfolg führt dazu, dass unser Team nach 6 von insgesamt 7 Duellen auf Platz 1 der Tabelle steht – und das als Aufsteiger… Somit kommt es beim letzten Wettkampftag am 20. Januar in Oldau zum direkten Duell mit dem Tabellenzweiten um den Titel des Bezirksliga-Meisters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.