Sommerschießprogramm brachte sehr gute und enge Ergebnisse

Im Rahmen des Schützenfestes sowie der wenige Tage später folgenden Mitgliederversammlung wurden auch die vereinsinternen Sieger des Sommerschießprogramms geehrt. Fast alle Wertungen waren stark umkämpft und brachten enge Ergebnisse hervor.

Während Tim Elges sich beim Getränke-Marken-Schießen die meisten Marken sicherte, gewann sein Vater Carsten den Auflage-Pokal. Der beste Schuss auf die Meisterschützenscheibe (hier ist nur ein einziger Schuss erlaubt) gelang Desirée Osterwald mit einem 11,7 Teiler. Der verdiente Lohn war ein Präsentkorb. Bei der Iltener Amtsscheibe reichen „nur“ 50 Ring schon lange nicht mehr um einen Gewinner zu ermitteln, sodass hier die genauere Zehntel-Ring-Wertung zum Zuge kommt. In diesem Jahr erreichte Detlef Holzkamp 53,5 Zehntel-Ring – im Schnitt 10,7 (! )-  und gewann damit hochverdient. Die Senioren-Scheibe, die mit einem alten Knicklauf-Luftgewehr ausgeschossen wurde, sicherte sich Christa Barnstorf. Wie eng und knapp es zuging, zeigt auch die Anzahl der unterschiedlichen Sieger, denn es gelang einzig Anke Wegner zwei Wertungen zu gewinnen: Anke gewann erstmals das Minus-Schießen und dazu als „Wiederholungstäterin“ mit einem 2,2 Teiler (!) den Damenleiterinnen-Pokal.

Am Morgen des Schützenfest-Montags wird traditionell die Katerscheibe ausgeschossen. Bei der speziellen Wertung, die jede geschossene 10 mit Abzug von 10 Ring bestraft, wäre es optimal fünfmal eine 9,9 zu treffen. Diese schwierige Aufgabe meisterte Phillip Seidel am besten.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung konnte unser Volkskönig, Wilfried Hübbe, mit ein paar Tagen Verspätung seine – zwischenzeitlich „restaurierte“ – Königsscheibe entgegennehmen.

Ergebnisse Sommerprogramm 2017

Ergebnisse Katerschießen 2017

Ergebnisse Königsschießen 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.