In Ilten regieren zum Schützenfest gleich 8 Majestäten

Die Monarchie ist in Deutschland zwar schon seit fast 100 Jahren abgeschafft. Eine Ausnahme bilden die örtlichen Schützenvereine und –gesellschaften. Die Vereine ermitteln in jedem Jahr im sportlichen Wettkampf neue Majestäten. In Ilten ist in diesem Jahr noch ein Titel hinzugekommen: Neben dem Schützenkönig der Bewohner des Klinikums wurde in diesem Jahr erstmals auch eine Königin ermittelt. Erste Würdenträgerin ist Stefanie Söring. Sie erreichte das optimale Ergebnis von 30 Ringen. Ihr zur Seite steht in diesem Jahr König Michael Dietze. Er errang 28 Ringe.

Vorsitzender Carsten Elges gab als Nächstes den Volkskönig 2017 bekannt. Um diesen Titel bewerben sich Iltenerinnen und Iltener, die nicht dem Schützenverein angehören. Im Verlauf des Wettkampfes zeichnete sich zunächst ein Zweikampf zwischen Vorjahrssieger Wilfried Hübbe und Steffen Bergmann ab. Beide hatten 29 von 30 Ringen erreicht. Kurz vor Schluss startete dann Konstantin Matern. Er traf alle 30 Ringe und wurde zum designierten Volkskönig 2017 ausgerufen.

Die Vereinsmitglieder ermitteln ihre Majestäten getrennt nach Altersklassen. Bei den Jüngsten siegte Leif Böker. Er traf mit dem Lichtpunktgewehr 28 von 30 Ringen. In der nächst-höheren Klasse verteidigte Vorjahrssieger Patrick Fröhlich seinen Titel und wurde erneut Schülerkönig. 29 Ring brachten den Sieg. Die Vereinsmitglieder in der Altersklasse von 16 bis 21 Jahren ermitteln den Jungschützenkönig. Nikos Tsikos war in seiner Altersklasse mit 30 Ringen in diesem Jahr uneinholbar. Bei den erwachsenen Mitgliedern machen sich Damen und Herren keine Konkurrenz und ermitteln nach Geschlechtern getrennt ihre Majestäten. Das Ehepaar Katrin und Reiner Böker jedoch führte beide Titel wieder zusammen: Sie gewann mit 29 Ringen und er erreichte sogar 30 Ring. Weil die Schützen anders als alle anderen ihren Besten im Schießen auf 50 Metern mit dem Kleinkalibergewehr ermitteln, ist diese Leistung nicht gewöhnlich. Böker ist erst der Vierte in der Vereinsgeschichte, der dieses optimale Schießergebnis erringen konnte.

Die Ehrenscheiben erhalten die Majestäten am 18. Juni beim Festessen im Verlauf des Schützenfestes. Karten für das Festessen in Ilten sind ab sofort bei der HEM Tankstelle Laas, im Lottoladen an der Hindenburgstrasse sowie beim Vereinsvorsitzenden Carsten Elges zu haben.

Sie sind Iltens Regenten 2017 (von links nach rechts) – Volkskönig Konstantin Matern, die Majestäten des Klinikums Stefanie Söring und Michael Dietze, Jungschützenkönig Nikos Tsikos, Fahnenträger Thorsten Wegner, Königin Katrin Böker, Lichtpunkt-König Leif Böker und König Reiner Böker. Schülerkönig Patrick Fröhlich fehlt auf dem Bild.

Ergebnisse Königsschießen 2017

Schießergebnisse vom Tag der offenen Tür

Rechtzeitig vor dem Iltener Schützenfest (16.-19. Juni) standen zwei sehr schießsportliche Wochen auf dem Plan, die am Tag der offenen Tür mit der Bekanntgabe der Sieger gipfelten.

Als Einzelsieger setzten sich Gisela Neuse (Ratspokal), Dennis Küther (Gästeschießen), Sepher Sardar Amiri (Jedermann-Pokal), Leif Böker (Lichtpunkt-Pokal) und Gabriele Hofmann (Bein Hoch Kette) durch.

Als Sieger beim Mannschaftsschießen wurden die „Treckerfreunde des Großen Freien“ und beim Vereineschießen die Damenmannschaft der Iltener Jagdschützen bejubelt.

Glückwunsch den Siegern und Platzierten!

Ergebnisse Vereineschießen 2017

Ergebnisse Mannschaftsschießen 2017

Jedermann-Pokal+Lichtpunkt-Pokal 2017

Rats+Gästeschießen 2017

Bein Hoch Kette 2017